VöLLE - MEINE WAND

Fakten

Fassadenneugestaltung
Zeitraum
10.10.2005 - 01.06.2006

Kunde
Stadt Leipzig, Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW)

Ort
Jugenclub Völkerfreundschaft, Leipzig Grünau
(auf Karte zeigen)

urbikon Verantwortliche
Michael Grzesiak, Sebastian Stiess,

Vorher

 

Während

 

 

Nachher

 

Rückseite

 

Links

Das Gebäude der Völkerfreundschaft (im Volksmund VÖLLE) ist im Grunde genommen eine einfache »Kiste«, wie sie in dieser Bauweise häufig in Plattenbausiedlungen geschaffen wurde. In analoger Weise zur Kennzeichnung des Inhalts von anonymen Verpackungskisten durch einen Strichcode zur Wiedererkennung bzw. Identifizierung, benutzt urbikon.com das Strichcodesystem in abgewandelter Form zur Fassadengestaltung.

Um nach Außen auf die Nutzung durch Menschen zu verweisen, hat urbikon.com die Bewohner Grünaus, Leipzigs und darüber hinaus mit einer Postkartenaktion und über das Formular auf der dafür eingerichteten Webseite eingeladen, einen persönlichen, bis zu 8-stelligen Code (Name, Lieblingshund, Geburtstag etc.) einzusenden.

Aus den Einsendungen wurden 15 Nummern ausgelost, über den EAN-Strichcode umgewadelt und damit die Fassade in vertikalen Streifen gestaltet. Die ausgelosten Personen finden sich mit ihrer codierten Einsendung auf der Hauptfassades des Gebäudes wieder.

 

© 2001 - 2013 urbikon.com   |   Impressum   |   Letzte Änderung dieser Seite: 11.01.2011 | 19:38