ALLES ANDERS

Fakten

Film 24:48 min
Zeitraum
20.06.2005 - 10.09.2005

urbikon Verantwortliche
Kai Dolata, Lola Meyer,

Kollaboration
Sander Veenhof (Kamera), Jonathan Loosli (Sprecher), Ernst Sahne (Musik)

"alles Anders" betrachtet die Kölner Wohnsiedlungen Egelspfad und Heckpfad. Trotz der Namensähnlichkeit könnten diese auf dem ersten Blick gegensätzlicher kaum sein: hier wohnt der gehobene Mittelstand – Ärzte, Anwälte, Unternehmensberater –, dort die sozial Schwächeren – Arbeitslose, Krankenschwestern, Maurer, Rentner. Hier sind die Grundstücke bis zu 1.500 qm groß, dort 100 - 300 qm. Hier ist das Bild noch in Ordnung, dort rutscht es ins Abseits.

Doch das jeweilige Image hängt vom Blick des Betrachters ab und kann sich beim genauen Hinschauen geradezu ins Gegenteil verkehren. Genau das will alles Anders zeigen, indem unausgesprochene Urteile und Vorurteile gegeneinander ausgespielt werden.

Preise

Für den Film erhielten Lola Meyer und Kai Dolata 2005 den Sonderpreis des plan05 Festivals

Aufführungen

Wenn Sie möchten, dass der Film bei Ihnen aufgeführt wird, schreiben Sie eine Anfrage an allesAnders @  urbikon.com (Leerzeichen löschen), wir setzen uns gern mit Ihnen in Kontakt.

  • 09.02.2006 20:00 Uhr sal-Gruppe Hamburg
  • 23.10.2005 20:00 Uhr raumlabor Sunday Happy Hour, Almstadtstr 48 10119 Berlin
  • 13.-15.10.2005 15-20 Uhr im l’Office während der Grassi Open, Standort Ratsfreischulstraße/Burgplatz im Zentrum Leipzigs
  • 02.10.2005 ab 16:00 Uhr im Musterhaus von Folke Köbberling und Martin Kaltwasser, am Martin Gropius Bau, Berlin
  • 23.09.-30.09.2005 auf der plan05 in Köln, am 23.09., 24.09. und 25.09. in Anwesenheit von Lola Meyer und Kai Dolata
 

© 2001 - 2013 urbikon.com   |   Impressum   |   Letzte Änderung dieser Seite: 10.05.2011 | 12:11