UNTER_BUNKERN

Fakten

Veranstaltung
Zeitraum
01.04.2005 - 03.04.2005

urbikon Verantwortliche
Lola Meyer,

Kollaboration

Heidi Sieker

Sylvia Götz (Fotos)

Relikte einer Zwischennutzung

 

Bunkerpakete für die Teilnehmer der 2 1/2 stündigen Führungen

 

Videoinstellation Marco DiCarlo

 

Beitrag des Literarischen Zentrums Göttingen in Zusammenarbeit mit Tanja Steden

 

www.unter-bunkern.de

Täglich laufen wir an ihnen vorbei, an den Zeugnissen und Zeugen des Zweiten Weltkrieges, ohne sie zu bemerken. Dabei könnten Bunker Erinnerungspunkte für die Nachwelt sein, wenn man diese nur zum Sprechen bringt. Sei es mit den Mitteln der Kunst, der Musik, des Theaters oder der Literatur, mit wissenschaftlichen Arbeiten und Diskussionen oder durch ihre bloße sinnliche Erfahrung.

Anlässlich des sechzigsten Jahrestages der Befreiung Kassels wird im Bunker am Karlshospital an drei Tagen ein Beitrag zu einer solchen Erinnerungskultur geleistet.

Für „unter_bunkern“ wurden Kulturschaffende gebeten, auf den Bunker am Karlshospital zu reagieren. Somit ist der Bunker nicht allein Räumlichkeit, in der etwas ausgestellt wird, sondern gleichzeitig Teil des Inhalts. Einige der Räume wurden indes frei gehalten, sodass hier die Originalatmosphäre erfahren werden kann.

Bei den 12 verschiedenen Touren können jeweils 20 Besucher den Bunker besichtigen. Neben den gestalteten Räumlichkeiten bietet jede Tour eine Besonderheit – Theater, Performance, Vortrag oder musikalische Ausstellungsbegleitung. 

Mit künstlerischen Beiträgen von: 

Katja Burmester, Marco Di Carlo, Jens Domes, Stefanie Hecht, Helga Zülch, Birgit Hollstein, Herwig Thol, Markus Hutter, Thomas Gerwin und Wolfram Der Spyra , Literarisches Zentrum Göttingen, Bernd Rudolf, Arne Siebling, Heidi Sieker, Bernd Röser, Karsten, tracke  taeglichdigital, Ignatz Wilka

Vorträge:

Dr. Folckert Lüken-Isberner, Dr. Alexander Link, Dr. Gunnar Richter, Dr. Michael Klundt, Prof. Horst Hoheisel
Dipl.-Ing. Dietmar Arnold, Dipl.-Ing. Wolfram Arnold

Unterstützt u.a. von: 

Universität Kassel, Stadtmuseum Kassel, DGB Nordhessen, Kulturamt Stadt Kassel, Hessische Landeszentrale für politische Bildung, Verein zur Erhaltung und Nutzung des Messinghofes e.V., Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., Gedenkstätte Breitenau, Hessisches Immobilienmanagement, Kasseler Sparkasse, Stadtarchiv Kassel, Bündnis gegen Rechts

 

© 2001 - 2013 urbikon.com   |   Impressum   |   Letzte Änderung dieser Seite: 27.07.2010 | 21:11