SPUTNIZA - WIR KöNNEN AUCH ANDERS!

Fakten

4.12.2004 - 23.1.2005

Ort

Kunsthaus Dresden, Städtische Galerie für Gegenwartskunst, Rähnitzgasse 8 in 01097 Dresden

Veranstalter

Kunsthaus Dresden


urbikon verantwortlich
Michael Grzesiak,

Mit "Sputniza die Ausstellung: Wir können auch anders!" stellt sich die junge Dresdner Kunstszene erstmals gemeinsam im Kunsthaus Dresden vor. Eingeladen wurden 13 Dresdner Ausstellungsräume, etablierte wie auch selbst organisierte Plattformen für zeitgenössische Kunst in Dresden. "Wir können auch anders!" geht von einer Diskussion um die Identität der Stadt Dresden aus: Ziel der Ausstellung wie auch der Begleitveranstaltungen ist es jedoch, aus den tradierten Mustern dieser Identitätssuche auszubrechen. Nicht um die für Dresden bekannten und oftmals vereinfachenden Gegensätze "Moderne versus Barock", "Tal der Ahnungslosen versus internationale Kultur- und Tourismusstandort" oder "rechtes Sachsen" geht es, sondern um die selbstverständlichen Verbindungen in ein globalisiertes Umfeld und eine Alltagskultur mit vielfachen "fremden" kulturellen Einflußsphären.

An der Ausstellung im Kunsthaus Dresden sind beteiligt: Blitzgalerie: Tina Beifuss, Dirk Lange, Chantal Le Doux, Maja Linke, Lorenzo di Pompa, Kaarel Vulla; bautzner 69: Internationales Filmfest Dresden, Fantasia Filmstudio Dresden; galerie baer: Inga Paas, Lage Opedal, Juliane Köhler; büro für kunst: Antje Blumenstein, Roland Boden, Pavel Mrkus; UNDENK; Dynamo-Eintracht Atelier: Barak Reiser, Mandla Reuter; info offspring Kiosk: raumlabor berlin; Galerie Gebr. Lehmann: Domingo Molina Cortés, Markus Draper, Renata Kaminska; Leonhardi-Museum: Hermann Glöckner; Pieschener Kunstverein; Pförtnerhaus: Susanne Hanus, Christian Schönwälder; Kunsthaus Raskolnikow e.V.: Anton Drioli; riesa efau/Motorenhalle: Michael Grzesiak, Arnold Schalks, Christopher Simpson, Jiri Suruvka, Tomás Svoboda, Viola Tycz; Stauffenbergallee 11: Thorsten Groetschel, Antje Guske, Stefanie Kraut, Hee-Seung Lee, Tom Lange, Heinz Schmöller.

Veranstaltungen

Sonntag, 5.12. 14 Uhr
Architekturspaziergang: Anders arbeiten
Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik
(Architekturkritiker Torsten Birne, Dresden)
Architekten: Heikkinen- Komonen Architects, Helsinki & HENN
Architekten, München
Treffpunkt: Pfotenhauer Strasse 108

Freitag, 10.12. 19 Uhr
www.anderes-dresden.de
Stadtentwicklungsvorschläge und urbanistische Interventionen:
Nutzung von Freiräumen in Dresden
Michael Grzesiak, Kai Dolata, Sebastian Stiess
im Kunsthaus Dresden

Samstag/Sonntag, 11. / 12.12. 14-17 Uhr
"Die Welt in Dresden" das Filmfest Dresden präsentiert Kurzfilme aus, mit, in und über Dresden

"Copyshop" von Virgil Widrich (Österreich), 2001, 12 min
"Die Eisbaderin" von Alla Churikova (Deutschland), 2003, 7 min
"Holy Garden" von Stefanie Busch (Deutschland), 2003, 4 min
"Now I am yours" von Matt Hulse (Großbritannien), 2001, 7 min
"Lucia" von Felix Gönnert (Deutschland), 2003, 9 min

Freitag, 17.12. 19 Uhr
i.b.d. - Subversive Strategien zur Unterwanderung des Zuwanderungsgesetzes
Preisträger des internationalen Ideenwettbewerbs "Schrumpfende Städte - Die Stadt neu denken" präsentiert von: P. Ille, U. Trappe, B. Ziegenbein, U. Oettel, M. Engel

Sonntag, 19.12. 14 Uhr
Architekturspaziergang: Anders wohnen
Lukas-Areal - Wohnsiedlung
(Architekturkritiker Torsten Birne, Dresden)
Architekten: Müller - Reimann, Berlin
Treffpunkt: Ecke Reichenbach- / Andreas-Schubert-Straße

Sonntag, 9.1. 14 Uhr
Architekturspaziergang: Anders ankommen
Hauptbahnhof - Wiener Platz
(Architekturkritiker Torsten Birne, Dresden)
Architekt: Sir Norman Foster, London u.a.
Treffpunkt: Eingang Restaurant St. Petersburg/ Hotel Mercure Newa

Sonntag 9.1. 16 Uhr
Vietnamesische Kultur vor Ort mit dem Verein der Vietnamesen in Dresden im Kunsthaus

Donnerstag 13.1. 19 Uhr
DAS Kulturforum: Unbekanntes Territorium: Interkultur im Dresdener Alltag - Diskussionsrunde mit Gästen

Samstag 15.1. 22 Uhr
Party: Abschluß Galerienrundgang im Kunsthaus mit Sputniza-Surprise-Band

Donnerstag 20.1. 19 Uhr
Diedrich Diederichsen, Poptheoretiker und Autor, Berlin Vortrag: Zum Sound der Zeit - mit anschließendem Gespräch moderiert von Gregor Stemmrich - in Kooperation mit der HfBK Dresden

 

© 2001 - 2013 urbikon.com   |   Impressum   |   Letzte Änderung dieser Seite: 12.11.2010 | 08:04